Anwendungsgebiete

Anwendungsgebiete für die passive Bewegungstherapie sind:    

  • degenerative Gelenkserkrankungen
  • rheumatische Erkrankungen
  • neurologische Erkrankungen in der frührehabilitativen Phase
  • post-OP und posttraumatisch

Anwendungsgebiete für die aktive Bewegungstherapie sind:        

  • degenerative Gelenkserkrankungen
  • Arthrose
  • dysplatische Erkrankunge (ED, HD)
  • neurologische Erkrankungen  in der spätrehabilitativen Phase
  • post-OP
  • Prävention

Anwendungsgebiete für die isometrischen Übungen sind:        

  • degenerative Gelenkserkrankungen          
  • Arthrosen
  • HD, ED, Wirbelsäulenerkrankungen
  • neurologische Erkrankungen
  • postoperativ

 

Es muss immer im Einzelfall entschieden werden, welche Therapieform Anwendung findet! Es kann nicht generalisiert werden!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nela Bartsch